vorheriges Projekt    nächstes Projekt 

das Projekt Sommerliche Serenade im Haus St. Franziskus
Mitwirkung der Tönchen am 12. Juni 2016 bei der Serenade im Seniorenheim St. Fransziskus Großostheim
 
das Projektdatum 12. Juni 2016
 
der Inhalt 

Sommer-Serenade im Seniorenheim St. Franziskus

  Großostheim (ek) Im tollen Ambiente des Atriums, im Palmengarten des HL. Franziskus von Assisi, versammelten sich mit den Bewohnern, Musikanten, Sängerinnen und Sänger und Tänzer zu einem beeindruckenden fröhlichen Nachmittag.
Nicht nur im Advent, viel mehr im Übergang vom Frühling zum Sommer, dachten sich die Ideengeber des TV Männerchores, sollten wir mit unseren Senioren ein paar schöne Stunden verbringen. Leicht ließen sich die Wenigumstädter Musikanten, die Tönchen aus Pflaumheim und die Mini-Garde des TV Wenigumstadt überzeugen. Und so kam ein buntes schwungvolles Programm zustande.
Flotte Blasmusik, Seemannslieder vom Männerchor, Hurra, die Schule brennt von den Nachwuchs-Tönchen und ein herzerfrischender Tanz von den kleinsten Gardetänzerinnen ließen schnell den Funken überspringen auf die zahlreichen Zuhörer. Die Rollstühle und Rollatoren schienen zu tanzen, die Gehhilfen schlugen den Takt und die Gesichter von Akteuren und Publikum verrieten Freude und Ausgelassenheit. Oliver Zahn dirigierte mit Begeisterung die Chöre, Stefan Hock blies an der Tuba die Backen mächtig auf und Elisabeth Lindtner kümmerte sich um die Faschingsmädchen.
Erich Kreuzberg führte durch das Programm und brachte mit seinem Sketch „Verschmähte Liebe“ die Lacher auf seine Seite. Evelyn Ehmann wuselte im Publikum und steckte alle mit ihrer natürlichen Freude an.
Bürgermeister Herbert Jakob schaute, trotz vieler weiterer Termine, mit seiner Frau vorbei und stellte erfreut fest, dass in seinem Markt das Gemeinsame von Jung und Alt gut funktioniert.
Sehr bewegt erlebte Herr Reisig, wie über dreihundert Kehlen ihm ein Geburtstagsständchen sangen.
Musikanten, Sängerinnen und Sänger und alle Anwesenden sangen zum Abschluss bekannte Volkslieder und beim Abschied floss manche Träne der Freude und der Hoffnung auf ein gesundes Wiedersehen.

Erich Kreuzberg

Für alle Mitwirkenden

  
  

Mehr Bilder dazu gibt es HIER in unserer Foto-Galerie!



 
Infos zum Artikel der Artikel wurde am 20.06.2016 von Erich Kreuzberg geschrieben