vorheriges Projekt    nächstes Projekt 

das Projekt Kinnerscheeserenne 1997
Das erste Kinderscheeserenne mit Songshine
 
das Projektdatum Februar 1997
 
der Inhalt Ja man glaubt es kaum aber bereits im 1. Jahr nach Songshine-Gründung war der Kampfgeist geweckt und wir wollten es den Ploimern zeigen, dass wir nicht nur singen können. Also haben wir uns gedacht, wir machen einfach beim Kinnerscheeserenne mit. Eine Idee wie wir unsere Scheese bauen wollen war schnell gefunden. Damit Songshine nie eine Durststrecke erleidet, haben wir einfach eine überdimensionalgroße "Sunkist-Tüte" auf Rädern gebaut. Die ältere Generation kennt sie noch die kleinen viereckigen Tüten mit Strohhalm – mmmmmmmmhhhhh Lecker. Ja also haben wir so ein Ding bebaut, richtig aus großen Bögen aus denen die Tetra-Packs gestanzt werden und natürlich eine riesenlangen Strohhalm. Die Jungs hatten richtig Erfolg, und einen der vorderen Plätze belegt. Verdurstet sind sie nicht, zumindest leben sie heute alle noch: Max, Henry und Co.
 
Infos zum Artikel der Artikel wurde am 15.01.2007 von Anja Moßbacher geschrieben