unsere Chorleiter










  Seit 1. Januar 2018 ist die neue Chorleiterin des Songshine-Chores: Sabrina Lotz. Herzliche willkommen bei Songshine!

Hier ein kleiner Überblick über unsere Dirigenten:

Sabrina Lotz:

Sabrina Lotz wurde in Frankfurt an der „Stage and Musical School“ zur staatlich anerkannten Musicaldarstellerin und Schauspielerin ausgebildet. Sie begann im Alter von 4 Jahren Ballett zu tanzen und in diversen Chören zu singen. Daraufhin entdeckte Sie die Leidenschaft für Show und Gardetanz und nahm Klavierunterricht. Während Ihrer Ausbildungszeit (2006-2009) bekam Sie kleinere Engagements auf den Bühnen Frankfurts. Im „Volkstheater Liesl Christ“ durfte Sie Ihr Können im Stepptanz, Gesang und Schauspiel (auf hessisch) unter Beweis stellen und 2007 spielte Sie im Papagenotheater Frankfurt „Manche mögens heiss“. Seit 8 Jahren ist Sie mit „Theater auf Tour“ in ganz Deutschland unterwegs, spielte erst Kindertheater und fand dann in verschiedenen Dinnermusicals und Krimis Ihren Platz. Der Chorleitung widmet Sie sich seit 2 Jahren. In dieser Zeit hat Sie 5 Chöre übernommen. GreathouseYouth (Linsengericht), Die Monatgssinger (Gründau), PowerKids (Freigericht), Edelweiß Breitenborn (Biebergemünd). Und das Beste kommt zum Schluss…
Seit Januar 2018 hat Sie sich dem Chor Songshine (Pflaumheim) verpflichtet und freut sich auf viele gemeinsame, lustige Proben und Auftritte! Neben Ihrer Tätigkeit im Theater und als Chorleiterin macht Sie noch verschiedene Musicalshows, singt auf Hochzeiten, hat eine Band und gibt Gesangsunterricht.



Oliver Zahn:

Gründungsmitglied unseres Vereines und ab der ersten Stunde treibende Kraft hinter allen Projekten der ersten 15 Songshine Jahre. Sein instrumentaler Schwerpunkt liegt bei Klavier oder Orgel. Neben seiner Arbeit als Dirigent in mehreren Chören ist er aktives Mitglied der Rockcoverband „Camera“.
Bis 2011 leitete er sowohl den Hauptchor „Songshine", als auch den neu gegründeten Kinderchor die „Tönchen". Nach dem erfolgreichen Musical „Die Götter sind nicht fair, Mann!“ im November 2011 reichte er den Hauptchor-Dirigentenstab an seinen Nachfolger Patrick Lagerpusch weiter und widmet sich seitdem ausschließlich den großen kleinen Kids der "Songshine Tönchen".
Größte Erfolge mit den Songshine-Tönchen sind die von Oliver Zahn zusammen mit Sophie Stürmer
und Julia Junker selbstgeschriebenen Kindermusicals "Die Rote Zora" und "Insel der Falken".